Entwicklung des Brinkhausgeländes

Die am Rande der Altstadt liegende Industriebrache Brinkhaus befindet sich seit September 2021 im Eigentum der Stadt Warendorf. Ziel ist es, auf der etwa 4,3 Hektar großen Fläche ein zukunftsfähiges, lebenswertes Quartier mit Vorbildfunktion für zukünftiges und umweltverträgliches Bauen zu schaffen. Es soll funktional und städtebaulich an vorhandene Bebauung angebunden sein. Menschen sollen sich dort wohlfühlen können, ohne vom Klima und der Umwelt beeinträchtigt zu werden. Um diesem Ziel näher zu kommen, hat die Stadt Warendorf einen Wettbewerb ins Leben gerufen. Dieser wird durchgeführt als nichtoffener, einphasiger städtebaulicher und freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb. Das Verfahren verläuft anonym.

Eine Übersicht zum bisherigen und zukünftigen Vorgehen:

  • 20.09.2023  Informationsveranstaltung zur weiteren Entwicklung der Industriebrache Brinkhaus
    -> Mit diesem Link geht es zu weiterführenden Informationen zu der Veranstaltung 
     
  • 22.01.2024 Gründung eines Bürger*innenbeirates zur Beteiligung der breiten Öffentlichkeit. Bürger*innenbeirat und Jugendparlament übernehmen eine beratende Funktion bei der Auswahl des Siegerentwurfes des nachfolgenden Wettbewerbes
    ->Mit diesem Link geht es zur weiterführenden Informationen von der Veranstaltung des Bürger*innenbeirates
     
  • 06.02.2024 Preisgerichtsvorbesprechung und Rückfragekolloquium der 15 teilnehmenden Teams, bestehend aus Stadtplanungsbüros und Landschaftsarchitekturbüros
    -> Mit diesen Link geht es zur weiterführenden Informationen der Preisgerichtsvorbesprechung und Rückfragekolloqoium
     
  • 04.04.2024  Abgabe der Entwürfe der teilnehmenden Stadtplanungs- und Landschaftsarchitekturbüros
    -> Alle 15 Teams haben fristgerecht die Entwürfe abgegeben
     
  • interne Prüfung der Entwürfe durch die Fachämter der Stadt Warendorf
     
  • 15.05.2024  Sitzung des Preisgerichtes, bestehend aus 15 Sach- und Fachpreisrichter*innen, mit Auswahl des Siegerentwurfes
     
  • 17.05.2024  Workshop des Jugendparlamentes  und
  • 24.05.2024  Workshop des Bürger*innenbeirates
    Jugendparlament und Bürger*innenbeirat  wird der Sieges-Vorentwurf zur Diskussion vorgelegt. Es werden jeweil Verbesserungswünsche eruiert und Empfehlungen für die Wettbewerbsgewinner*innen formuliert, die bei der weiteren Bearbeitung berücksichtigt werden sollen.
     
  • 03.06.2024  öffentliche Preisverleihung auf dem Brinkhausgelände um 18 Uhr
    -> Vorstellung der Ergebnisse des städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerbes, sowie die Eröffnung der öffentlichen Ausstellung aller Entwürfe

 

 

Ermöglicht durch