Neuigkeiten

Zwischenziel Pferdenacht erfolgreich über die Bühne gebracht

Die Stadt hat die Durchführung der Pferdenacht auf dem Marktplatz versprochen und letztes Wochenende dieses Versprechen eingelöst. Damit wurde das wichtige Zwischenziel erreicht. Viele hatten nach den Verzögerungen im Bauzeitenplan Zweifel geäußert, aber nach der Umstrukturierung des Bauablaufes im Juli stand am Wochenende sogar die gesamte Marktplatzfläche frisch asphaltiert zur Verfügung und nicht nur die Hälfte, wie Anfang des Jahres angepeilt. Nach einer erfolgreichen Pferdenacht am Wochenende sah man allerdings schon Montag fast nichts mehr von dem fröhlichen Treiben, die Bauarbeiten gingen direkt wieder in die vollen.

So wurde auch schon der nächste Abschnitt, das Marktsträßchen, gestartet, das ab dieser Woche voll gesperrt ist. Auch hier ist Grund für die Sperrung, dass die Gasse so eng ist, dass die Baustellenfahrzeuge, die das Erdreich ausheben, die gesamte Breite benötigen. Gleichzeitig wird "Im Ort" die Fahrbahn noch verfugt und dann ist auch dieser Abschnitt fertig. Die Pflasterkolonne aus "Im Ort" arbeitet sich dabei stetig in Richtung Marktplatz vor, die Südseite vor der Apotheke steht als nächstes an. 

Zeitgleich werden auf der Marktplatzinnenfläche die von der Politik beschlossenen 36 Hülsen gesetzt. Hier wird von Süden angefangen, die Löcher für die Fundamente zu bohren. Die Pflasterung der Innenfläche wird dann ebenfalls von Süden her erfolgen und kann begonnen werden, noch während im nördlichen Abschnitt die letzten Hülsen gesetzt werden.

Ermöglicht durch