Neuigkeiten

Altstadtsommer in Warendorf

Suchspiel "Wo ist Waltraud?"; Liegestühle, Kutschfahrten und Stadtführungen

v.l.n.r.: Sebastian Höber (Quartiersbüro), Pascale Kaell (Stadt Warendorf), Bürgermeister Axel Linke, Torsten Büttner (WiWa), Christoph Berger (WiWa)

Aktion Wo ist Waltraud?

Kutschfahrten

Such- und Gewinnspiel "Wo ist Waltraud?"

„Wo ist Waltraud?“ fragen die Stadt Warendorf, WiWa und das Quartiersbüro der Altstadt Warendorf in großen Lettern auf Plakaten, die seit kurzem in der Stadt zu sehen sind.

Gesucht werden soll das Plüschpferdchen „Waltraud“. Alle 14 Tage wird Waltraud in sechs der teilnehmenden Geschäfte in der Altstadt neu versteckt.

Im Zeitraum vom 31. Juli bis zum 25. Oktober 2020 können sich die Warendorferinnen und Warendorfer in den Geschäften der historischen Altstadt auf die Suche nach der Stofftier-Dame „Waltraud“ machen. Es gilt dabei Waltraud alle 2 Wochen in sechs der 36 teilnehmenden Geschäften zu finden und zu fotografieren. Auf der zugehörigen Internetseite www.wo-ist-waltraud.de kann man die Bilder hochladen und an der Verlosung von jeweils sechs Einkaufsgutscheinen teilnehmen. Auch eine Teilnahmemöglichkeit per Postkarte wird angeboten. Diese sind sowohl die in der Stadtverwaltung, in der Tourist-Information, im Quartiersbüro als auch in den teilnehmenden Geschäften erhältlich.

Liegstühle

Vermehrt sind in der Warendorfer Altstadt ab sofort Liegestühle zu finden, die den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit bieten, sich kurz hinzusetzen und Energie oder bei schönem Wetter auch Sonne zu tanken. Die Betreuung der Liegestühle wird durch die einzelnen Händler und Gewerbetreibenden vor Ort übernommen. Also nutzen Sie die Gelegenheit und ruhen Sie sich ein paar Minuten aus.

Kutschfahrten

Mit zwei PS geht es ab sofort freitags und samstags auf Kutschentour durch die historische Altstadt. Zugestiegen wird ander Haltestelle Marktplatz. Die Touren sind ein kostenloses Angebot der Stadt Warendorf im Zuge der Aktion "Warendorfer Altstadtsommer".

Stadtspaziergang

Bei dem Stadtspaziergang erfahren Sie Interessantes aus der 1.200-jährigen Geschichte der Stadt Warendorf. Unsere GästeführerInnen zeigen Ihnen imposante Bürgerhäuser, Fachwerkbauten und verwinkelte Gassen. Neben den historischen Fakten gibt es kleine Anekdoten von anno dazumal. Der Stadtspaziergang findet immer dienstags, donnerstags und freitags von 11.00 - 11.45 Uhr und 15.00 - 15.45 Uhr statt. Auch der Stadtspaziergang ist ein kostenloses Angebot der Stadt Warendorf.

Bürgermeister Axel Linke erklärt, dass diese Aktionen gemeinschaftlich entwickelt worden ist, um den lokalen Einzelhandel und auch das Gastgewerbe zu stärken. Außerdem wird der „Warendorfer Altstadtsommer“ von einer überregionalen Pressekampagne begleitet. Dabei wird ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, welche Vorzüge Warendorf für Kurzurlauber zu bieten hat.

Ermöglicht durch