Neuigkeiten

Neuer Absperrplan für die Marktplatzbaustelle

In der Anliegerinformationsveranstaltung am 30. Mai 2017 ist den Teilnehmern seitens der Stadt Warendorf der geänderte Bauablaufplan zur Beschleunigung der Gesamtmaßnahme vorgestellt worden.
Demnach werden die Straßen- und Tiefbauarbeiten in der Straße „Im Ort“ und in der gesamten Marktplatzinnenfläche nahezu parallel durchgeführt (s. Anlage 2 - Absperrplan). 

In der 27. und 28. KW werden die Randbereiche der Westseite vollends gepflastert (Porphyr) und die 3-zeilige Rinne gesetzt / verfugt.
In diesem Zeitraum wird als kurzfristiger Ersatz für die Außengastronomie eine Teilfläche des „Marktes“ zur Verfügung gestellt (s. Anlage 1 - Absperrplan).
Die Westseite ist nach Fertigstellung wieder uneingeschränkt für die Gewerbetreibenden nutzbar. 

Ermöglicht durch