Neuigkeiten

Neue Vermietung im Rahmen des Sofortprogramms

Lange stand das ehemalige Ladenlokal auf der Münsterstraße 7 leer. Doch im Zuge des Sofortprogramms zur Stärkung der Innenstädte und Zentren NRW sind die Türen der ehemaligen Bonita Filiale wieder geöffnet.

Seit Anfang März 2022 bietet das Textilgeschäft „New Trend“ für die Kundinnen und Kunden der Warendorfer Altstadt Damenoberbekleidung und Accessoires für erschwingliche Preise an. Inhaber Sohail Goundal, der ein weiteres Textilgeschäft in der Ahlener Innenstadt betreibt, freut sich über die vergünstigten Mietkonditionen im Zuge des Programms. Im Angebot finden sich T-Shirts, Pullover, Leggings, Jeans und Abendkleider für Frauen von 17 bis 70.

Der Baustein Zwischennutzungen des Sofortprogramms ermöglicht es der Stadt Warendorf leer stehenden Ladenlokale zu einem Mietzins von 70% der letzten Nettokaltmiete anzumieten und kann sie dann an Interessenten befristet bis zum 31.12.2023 für 20% untervermieten. Aktuell sind 5 Geschäfte in der Altstadt über das Förderprogramm vermietet. 

Weitere Informationen zum Sofortprogramm sind hier zu finden. 
 

Ermöglicht durch