Umgestaltung

Münsterstraße, Freckenhorster Straße, Krickmarkt und Heumarkt

Die Stadt Warendorf stellt die Altstadt für die Zukunft auf und erneuert die zentralen Einkaufsbereiche – die Straßenzüge Münsterstraße, Freckenhorster Straße, Krickmarkt und Heumarkt – und integriert zusätzlich gemeinsam mit den Stadtwerken Warendorf ein Nahwärmenetz.

Mit der Umgestaltung der Straßenzüge wird die Aufenthalts- und Gestaltungsqualität erhöht, die Wohnqualität verbessert und Gastronomie und Einzelhandel gestärkt. Ein zentraler Aspekt ist eine barrierearme Gestaltung der Wegeflächen unter Wahrung des historischen Charakters. Zudem werden die Ver- und Entsorgungsnetze erneuert oder saniert und für die Altstadt die klimafreundliche Beheizung mit Nahwärme vorbereitet.

Um diesen positiven Weg in die Zukunft der Altstadt gehen zu können, haben sich alle beteiligten Fachämter der Stadt Warendorf, die WEV / Stadtwerke und der Abwasserbetrieb Warendorf zu allen Fragen abgestimmt und eine Gestaltungsplanung entwickelt.

Auf Einladung von Bürgermeister Horstmann wurden die Planungen allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im September 2022 vorgestellt. Einen Videomitschnitt und die Präsentationen finden Sie unter Öffentlichkeitsbeteiligung.

Ermöglicht durch