Quartiersbüro

Das umfängliche Stadterneuerungsprogramm mit dem die Stadt Warendorf in den nächsten Jahren Kernbereiche der historischen Altstadt erneuern wird, steht unter dem Leitsatz - Altstadt Zukunft Gestalten -

Dies geschieht auf der Grundlage eines integrierten Handlungskonzepts (ISEK) im Rahmen des Nordrheinwestfälischen Stadterneuerungsprogramm –Städtebaulicher Denkmalschutz -.

(Ziel des Konzeptes ist, die Altstadt als lebendigen Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie touristischen Anziehungspunkt zu stärken und weiter zu entwickeln. Zur Erreichung des Ziels ist ein ganzes Bündel von Maßnahmen vorgesehen, das sich vornehmlich auf folgende Maßnahmen konzentriert:

  • Der Erhöhung der Aufenthaltsqualität von Straßen und Plätzen
  • Der Stärkung des Gewerbestandorts
  • Die Sanierung des historischen Gebäudebestands und die Verbesserung der Wohnqualität

Zusammenarbeit ist gefragt

Die Stadt Warendorf hat die PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Kroos&Schlemper, beauftragt den Stadterneuerungsprozess zu begleiten und als Bindeglied zur Stadtverwaltung tätig zu werden.

Das Quartiersbüro dient dabei als Informations- und Anlaufstelle in der Altstadt.

Um das umfängliche städtebauliche Entwicklungskonzept umzusetzen und sichtbare Erfolge zu erzielen, ist die Beteiligung und Zusammenarbeit der ganzen Stadtgesellschaft wichtig.

Sie als Anwohner, Eigentümer und Gewerbetreibenden sind gefragt.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Quartiersmanagements liegt demzufolge auf Information, Einbindung und Beratung der Anwohnerschaft und der Eigentümer.

Aufgabenstellung Quartiersmanagement

Daraus ergibt sich folgende weitere Aufgabenstellung:

  • die Anregungen und Ideen der Bürger sammeln,
  • das bürgerschaftliche Engagement fördern und unterstützen,
  • die Zusammenarbeit mit Eigentümern suchen, Eigentümer beraten
  • ein Leerstandmanagement aufbauen, Leerstände erfassen, analysieren und neue Nutzungskonzepte entwickeln,
  • die Vernetzung der verschiedenen Akteure stützen,
  • die vorgesehenen Baumaßnahmen und Quartierskonzepte begleiten,
  • Öffentlichkeitsarbeits- und Marketingmaßnahmen für den Erneuerungsprozess unterstützen.

Für Immobilieneigentümer bieten wir eine kostenfreie architektonische und immobilienwirtschaftliche Erstberatung zu Themen, wie:

  • Gebäude-Check zur Potenzialerfassung
  • Modernisierung, energetische Sanierung, Abbau von Barrieren
  • Denkmalschutzfragen und
  • Fördermöglichkeiten 

Ansprechpartner Vor Ort

Das Team des Quartiersmanagements wird von zwei Raumplanerinnen und einem Architekt gebildet. Sie stehen Ihnen an zwei Tagen in der Woche zur Verfügung (von links nach rechts: Lena Hinzke, Helga Beckmann, Dr. Peter Kroos).

Das Team verfügt über langjährige Erfahrungen in ähnlich gelagerten Stadterneuerungsgebieten und besonders in der Aktivierung von Einzeleigentümern und dem Leerstandmanagement. Das Quartierbüro ist Anlauf- und Kontaktstelle für alle Interessierte.  

Sie sind herzlich eingeladen Ihre Ideen einzubringen.

Ermöglicht durch